#1 Offener Güterwagen Ohs 001 der FO | Eigenbau freelance von Zaungast 21.04.2021 10:04

Guten Morgen,

von @MKB erhielt ich Gestern ein MAGIC TRAIN Fahrwerk mit BEMO-Radsätzen, in MS-Buchsen gelagert, und fein detaillierter Bremsanlage.

Wie angekündigt kippelte es und durchfuhr deswegen keinen Bogen ohne zu entgleisen. Versuche den Makel abzustellen scheiterten und so entschloss ich mich für Demontage und Neubau mit den verwendbaren Teilen. Die Bremsanlage konnte ohne Schäden demontiert werden und die Radsatzhalter konnte ich ebenfalls aussägen.

Mit Messing-U-Profil 4 x 2 mm für die Längsträger und 5 x 2 mm für die Pufferbohlen entsteht das neue Fahrwerk mit Polystyrolplatte 1,5 mm als Basis. MS-Profilstücke, Radsatzhalter und Pufferbohlen werden mit Weicom Contact VA 100 auf die Basis geklebt. Die Kadee #805 werden geschraubt.

Hier eine erste Übersicht:





Der Wagenkasten wird 135 mm x 50 mm messen, mit den Kadee-Köpfen wird die LüP 157 mm betragen. Abmessungen M 1:1:
L = 6.075 mm, B = 2.250 mm, LüP = 7.065 mm, Achsabstand = 3.600 mm.

Wagennboden und Bordwände entstehen aus Eichenholzfurnier 1 mm, Bordwandverstärkungen aus MS-U-Profil 2 x 1 mm.

Bauart Ohs: O = offener Güterwagen, h = hannah und s = special. Wagennummer 001, Bahngesellschaft: Furka-Oberalp-Bahn (FO)

Sobald Polystyrol und Kadees eintreffen geht es los. Bis dahin freundliche Grüße

Hannah

#2 RE: Offener Güterwagen Ohs 001 der FO | Eigenbau freelance von Zaungast 21.04.2021 21:04

Guten Abend,

vom Plan zur Tat, was bedeutet, dass das Fahrgestell fast fertig ist und der Kupplungskopfhöhentest erfolgreich absolviert wurde:







Unterkante Kupplungskopf = 9 mm über SO, Oberkante Kupplungskopf = 16 mm über SO. Um diesen Wert zu erreichen, musste die Kadee mit einem Stück Polystrol 1,5 mm unterfüttert werden.



Während des Baues erforderte die Stärke der Radsatzhalter eine Korrektur der Rahmenbreite, die jetzt 34 mm beträgt. Die Plastikteile sind mit UHU Plast, die MS-Profile mit WEICOM geklebt und die #805 ist geschraubt, wie geplant.



Erfogreich absolviert wurde der Fahrtest im engen 600-er-FAMA-Bogen, so dass Morgen die zweite Kupplung und die Bremsanlage montiert werden können.

Zufrieden mit der kleinen Bastelei grüße ich freundlich

Hannah

#3 RE: Offener Güterwagen Ohs 001 der FO | Eigenbau freelance von Zaungast 29.04.2021 13:44

ABTEILUNG KEHRT | Zwischenbericht

Guten Tag,

nachdem belastbare Skizzen/Fotos vom JAFFA-Fahrgestell verfügbar sind, 700-mm-Radsätze von Schnellenkamp vorliegen und dieses Fahrgestell kompatibel sein soll, werden doch Kadee-#803 eingesetzt:



Sie passen von der Höhe perfekt in die Pufferbohle und ihre Länge und Breite behindern nicht den Verbau der Bremsanlage:



Gut erkennbar ist der Größenunterschied zur Kadee-#805 anhand der Anzeichnung auf dem PS-Träger.

Knifflig wird noch die Darstellung der beiden inneren Längsträger im Bereich der Kadees. Dazu zitiere ich
Professor Knox (Fix und Foxi): "Dem Inscheniör ist Nichts zu schwör".

Freundliche Grüße

Hannah


Professor Knox wie er leibt und lebt

#4 RE: Offener Güterwagen Ohs 001 der FO | Eigenbau freelance | Änderung zum Rungenwagen Rhs 001 von Zaungast 28.05.2021 00:01

Guten Abend,

im Rahmen meiner Forschungsarbeiten zu "tauschbaren Kupplungen" entsteht aus den vorhandenen MagicTrain-Basisteilen zunächst ein Rungenwagen unter Verwendung des vorhandenen Wagenbodens, der zugunsten meines Wunschachsstandes um 4 mm verlängert werden musste:



Von Unten sieht das inzwischen so aus:



Für sichere Führung von Kadee-gearbox, bzw. dummy sorgen die eingeklebten PS-Längsträger und der Anschlag der Kadee-gearbox-Abdeckung. Befestigt wird die Wunschkupplung mittels zentraler Schraube.

Die Höhe der gearbox entspricht mit 4 Millimetern exakt der Pufferbohlenhöhe eines JAFFA-Standardfahrgestells und somit liegt die Mitte des Kadee-Kupplungskopfes zur SO exakt bei 16,5 mm und ist kompatibel zur BeJa-TL-Kupplung.

Erfolgreich umgesetzt miit meinem FO-Traktor:



Leider sieht JAFFA die Integration einer Kadee-803 in die Pufferbohle seiner Standardfahrgestelle nicht vor. Individuelles "Schlachten" wird also unumgänglich sein, weshalb ich ihn vorher per PN bat, mir ein "Bastelkit" zur Verfügung zu stellen.

Guter Dinge in dieser Sache grüße ich freundlich

Hannah

#5 RE: Offener Güterwagen Ohs 001 der FO | Eigenbau freelance | Änderung zum Rungenwagen Rhs 001 von Zaungast 28.05.2021 19:40

Guten Abend,

Materialbruches wegen verfügt der Wagen über einen vereinfachte Bremsanlage mit Bremsbacken nur auf der Innenseite des Fahrgestelles:







Verrostete Rungen werde ich aus MS-U-Profil anfertigen und Ladegut werden Buchenstämme sein.

VRENELI mit Rungenwagen am Haken:



Supersanft kuppeln übrigens die Kadees.

Immerhin kann ich jetzt schon mal auf 2 m langer Strecke Spielen.

Meterspur finde ich prima und grüße begeistert

Hannah

Nachtrag: Das Wägelchen ist leider viel zu leicht, so dass ich der unteren Lage Stämme Eisenstabkerne implantieren werde.

#6 RE: Offener Güterwagen Ohs 001 der FO | Eigenbau freelance | Änderung zum Rungenwagen Rhs 001 von lokonaut 28.05.2021 21:47

Tja Hanna,

Kadee #803 verwende ich auch und demnächst wird es den Plettenberger GG31 auch damit geben (ich komme endlich dazu, an dem Projekt weiter zu machen).
Zwei (äh, sorry: Drei) Anmerkungen noch (auch wenns als Kupplungsthema nicht ganz passend hier ist):
1. Die 803er kuppelt einwandfrei auch mit den H0-Varianten (vermutlich auch mit der Spur 0-Version, aber das habe ich nicht probiert) wenn sie auf gleicher Höhe sitzen.
2. Der Kasten ist ziemlich voluminös, man kann den aber auch "zurechtstutzen".
3. (Sehr) kurze Fahrzeuge brauchen gar keine bewegliche Kupplung - und somit auch keinen Kupplungskasten. Die Kadees vertragen auch starr montiert einiges.
Auf letzteres hatte mich ein netter Hobbykollege aufmerksam gemacht, nachdem er meine Drehschemelwagen gesehen hatte:

Hier mal zur Abschreckung mit den Originalkästen. Schön ist anders.

Nettes Wägelchen haste gebastelt, der Fuhrpark wächst!

#7 RE: Offener Güterwagen Ohs 001 der FO | Eigenbau freelance | Änderung zum Rungenwagen Rhs 001 von Zaungast 29.05.2021 07:15

Guten Morgen Alexander

und vielen Dank für "Nettes Wägelchen".

Zitat von lokonaut im Beitrag #6
Hier mal zur Abschreckung mit den Originalkästen. Schön ist anders.

So sehr mich deine Zeichnung beeindruckt, aber wenn die gesamte Baugruppe Schwarz oder Dunkelgrau lackiert ist, relativiert sich der optische Eindruck schnell; die gearboxes fallen dann gar nicht mehr auf - auch nicht die Nietenköpfe.

Unterm Wagenkasten montiert ist von den Fahrgestellen bei normalem Blickwinkel- und Abstand nicht mehr viel zu sehen. Der fertige Wagen muss auf's Dach gelegt werden, um die Kästchen überhaupt zu sehen.

Meines Erachtens besteht zugunsten der Funktion kein Grund, auf die gearbox zu verzichten, oder sie um die machbaren paar Millimeter zu kürzen. Ansonsten kann die Kadee entfernt, die Lücke im Rahmen verschlossen und mit einer beliebigen Kupplung nach persönlichem Gusto versehen werden.

Freundlicher Kupplungsgruß

Hannah

#8 RE: Offener Güterwagen Ohs 001 der FO | Eigenbau freelance | Änderung zum Rungenwagen Rhs 001 von Zaungast 30.05.2021 14:45

Guten Tag,

beim Ladegut musste ich umdisponieren und entschied mich für Kanthölzer aus Kiefer für die Schreinerei Hürlimann. Um Materialverschwendung zu vermeiden ist das quasi eine "Hohlpackung", dafür aber mit gewichtigem Messinginhalt:





Verarbeitet wurde Kieferstab 5 x 3 mm in Längen von 130 mm. Die Ladung kann entnommen und gegen andere getauscht werden.

Passendes MS-Profil für die Rungen fand ich in meiner Materialkiste nicht, dafür aber Profil aus Polystyrol das ich oben abschrägte:





Der Achsabstand beträgt 80 mm (3,6 m), Höhe der Unterkante Pufferbohle = 14,2 mm und Mitte des Kupplungskopfes 16,5 mm ab SO. Er rollt super auf 700-mm-Radsätzen von Schnellenkamp. Mit ca. 140 Gramm entspricht seine Masse den Empfehlungen der NEM.
Durch Lösen nur einer Schraube können die Kadees jederzeit durch BeJa-TLs ersetzt werden, so dass er sogar auf Ottos BAE sein Unwesen treiben könnte.
Davon später mehr, wenn mir die BeJa-TLs vorliegen.

Gemütlichen Restsonntag und freundliche Grüße

Hannah

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz